Peak Oil

Jeremy Leggett
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462033514
Erscheinungsdatum: 2006

Das Ende des billigen Erdöls - was Ölkonzerne und Politiker verschweigen Wenn die Produktionsspitze ("Peak Oil") der Erdölförderung erreicht ist,

kann der wachsende Energiebedarf der Welt nicht mehr gedeckt werden - mit unabsehbaren Konsequenzen für Wirtschaft, Mobilität und unser ganzes Leben.

Jeremy Leggett hat selbst jahrelang als Geologe und Insider für die Ölindustrie gearbeitet, dann wechselte er die Fronten und war bei Greenpeace. Heute ist er selbständig im Bereich der Solarenergie, Leggett spricht aus, was Konzernchefs und Politiker schon lange wissen: Das Zeitalter des billigen Öls geht zu Ende - mit unabsehbaren Konsequenzen insbesondere für die Industrieländer. Öl wird zwar noch gefördert werden können; die Frage ist aber, wann uns das billige Öl ausgeht und ab wann es zu Versorgungsengpässen kommt. "Peak Oil" ist der Zeitpunkt, an dem die großen Ölfelder der Welt zur Hälfte ausgebeutet sein werden und ab dem die Fördermenge Jahr für Jahr sinkt - bei steigender Nachfrage aus China und Indien. Die Experten sind sich einig, dass dieser Punkt spätestens 2010 erreicht wird, vielleicht auch schon jetzt. Nüchtern, äußerst überzeugend und detailliert zeigt Leggett auf, wie uns die Fixierung auf das Erdöl in eine immer größerere fatale Abhängigkeit vom Nahen Osten treibt und so die Welt immer mehr in eine ökonomische und ökologische Katastrophe stürzt. Denn fatalerweise werden uns gleichzeitig die verheerenden Folgen der globalen Klimaerwärmung treffen - Ergebnis des durch die Verbrennung fossiler Energieträger hervorgerufenen Treibhauseffekts, an dessen Existenz kein Zweifel mehr besteht. Überzeugend berichtet Leggett über die weltweit bedrohliche Situation, in die uns die Abhängigkeit von fossilen Energien gebracht hat. Auch der Klimawandel ist im Buch ein großes Thema- viele Fakten wurden zusammengetragen. Das Buch bringt viel Backgroundinformation auf den Tisch und rüttelt auf. Leider fehlen im Buch ein wenig die Auswege aus dem Dilemma, hier sind nur einige Beispiele aus dem Bereich der Erneuerbaren genannt. Trotzdem: ABSOLUT LESENSWERT für alle, die sich für Erneuerbare und Hintergründe zum Thema Erdöl interessieren.

 

BESTELLEN