Ein zweites Windrad für Kärnten

In Sachen Windenergie ist Kärnten lei anders! Schon seit 20 Jahren betreibt der Kärntner Windstrompionier Wilfried Klauss,

Geschäftsführer der Alpen Adria Energie (AAE Naturstrom) am Plöckenpass in 1.400 Metern Seehöhe das einzige Windrad in ganz Kärnten. Nun bekommt die erste Hochgebirgswindturbine Europas, die wegen des malerischen Ausblicks bei Touristen ein sehr beliebtes Fotoobjekt ist, endlich Zuwachs. Nach Abschluss der Fundamentarbeiten werden nun die Stahlturmteile zur Montage geliefert, was bei den engen Kurven für die Logistiker durchaus eine Herausforderung ist. Schon im September soll sich das zweite Windrad Kärntens drehen. Die AAE hat gemeinsam mit ihrem Partner ÖKOENERGIE auch noch neun Windräder in Niederösterreich errichtet. Weitere Windkraftanlagen in Kärnten hängen hingegen noch immer in der Warteschleife.

Die ÖKOENERGIE bietet mit ihrem Partner AAE Naturstrom übrigens auch Strom aus den eigenen Wind-, Wasser- und PV-Anlagen an! Wer umweltfreundlichen Strom für sich nutzen will, den laden wir herzlich ein, sich über die AAE Naturstrom- und Windstromprodukte aus der Region zu informieren.
Ein Anruf genügt!

Ansprechpartner:
Martina Weiß, Tel. 02245/82075-214

Martin Kammerzelt, Tel. 02245/82075-223

Artikel aus der Kronenzeitung, 28. Juli 2017