Windpark Schweden - Netzanbindung in Bau

21. März 2018

Das ÖKOENERGIE-Windparkprojekt Stor‐Skälsjön in der Provinz Västernorrland mit 62 Windkraftanlagen

und einer Gesamtleistung von bis zu 240 MW – damit lässt sich der Strombedarf von rund 110.000 Haushalten abdecken - hat einen weiteren Meilenstein geschafft. Im nahe gelegenen neuen Umspannwerk in Nysäter konnte nun der kürzlich gelieferte Trafo erstmals ans Netz angeschlossen und getestet werden. Damit ist der Anschluss ans öffentliche Netz gewährleistet.

 

Die Timra Vind AB, ein Tochterunternehmen der ÖKOENERGIE baut mit Eolus Vind AB in Kooperation die notwendige Netzinfrastruktur zur gemeinsamen Nutzung bis zum öffentlichen Netz. Eolus entwickelt in der Region ebenfalls Windkraftprojekte. Der Netzbetreiber E.ON Elnät erweitert das öffentliche Netz, um die neuen Windparks anschließen zu können.

Der Transport des 263 Tonnen schweren Trafos vom Hafen Tundadal nach Nysäter in Mittelschweden war eine logistische Herausforderung. Er ermöglicht es nun, mehrere Windparks in der Region mit dem nationalen Stromnetz zu verbinden. Die Provinz Västernorrland hat sich zum Ziel gesetzt, sich nachhaltig und umweltfreundlich zu entwickeln. Da spielt besonders auch der Ausbau der Windenergie eine wichtige Rolle.

Das Windparkprojekt Stor‐Skälsjön wurde von der Timra Vind AB lange und gut vorbereitet und mit Unterstützung der Region entwickelt. Anfang 2017 erhielt der Windpark die UVP-Genehmigung. Der Anschluss des Trafos stellt einen wichtigen Schritt für das Großprojekt dar.

Projektdaten:

62 Windkraftanlagen

Gesamtleistung bis zu 240 MW

Durchschnittliche Windgeschwindigkeiten von 7 bis 8 m/s in Nabenhöhe

Kontakt:

Robert Kalcik

Timra Vind AB

M +46 767 826 812

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.timravind.se

Bericht in NÖ heute vom 21.6.2017
"Windenergie aus NÖ in Schweden"

orf noe quer 2