Windkraft steigert Lebensqualität

17. Mai 2013

Eine aktuelle, österreichweite Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Karmasin im Auftrag der IG Windkraft zeigt, dass Windenergie in der Bevölkerung und auch bei Anrainern einen starken Rückhalt hat. So gaben 77 Prozent der Befragten an, dass in Zukunft Windkraftwerke

gebaut werden sollen, um die Stromversorgung in Österreich zu sichern. Auf Platz 2 folgte die Sonnenkraft (75 Prozent) und die Kleinwasserkraft (65 Prozent). Nur vier Prozent zählten fossile und ein Prozent Atomkraftwerke auf. In Niederösterreich, wo gerade ein Ausbaustopp für Windkraftwerke diktiert wurde, um einen neuen Plan für Zonen für Windkraftwerke zu erstellen, befürworten gleich 84 Prozent die Windkraft. Für einen weiteren Ausbau sprachen sich gar 87 Prozent der Befragten aus.

Der Einfluss von Windkraftanlagen auf die Lebensqualität wurde ebenfalls untersucht. Auch hier zeigt sich die hohe Akzeptanz der Windkraft. 15 Prozent sprachen von positiven, 82 Prozent von keinen und nur 4 Prozent von negative Auswirkungen. Bei den Anrainer gaben gar 35 Prozent an, dass die Windparks klare Vorteile für die Region bringe.

Download der Untersuchung der Karmasin Motivforschung im Auftrag der IG Windkraft
Link zur Untersuchung