Pillichsdorf II in Betrieb

23. Februar 2016

Knapp vor Weihnachten, am 23.12.2015, konnte das von der ÖKOENERGIE Projektentwicklung GmbH errichtete Windparkprojekt Pillichsdorf II abgeschlossen werden.

"Der Aufbau ist reibungslos über die Bühne gegangen", freuen sich Projektleiter Christian Gössinger und Geschäftsführer Manfred Schamböck.

Am 22.12.2015 gingen die ersten drei Windkraftanlagen in Betrieb. Die Anlagen des Typ Enercon E-101 mit 135 m Nabenhöhe und einem Rotordurchmesser von 101 m (je größer der Rotor, umso mehr Ertrag) bieten 3 MW Nennleistung. Am folgenden Tag wurde schließlich noch die vierte Windkraftanlage, eine Enercon E-82 mit 108 m Nabenhöhe, 82 m Rotordurchmesser und einer Nennleistung von 2,3 MW, ans Netz geschlossen.

Strom für 7.600 Haushalte

Der Windpark Pillichsdorf II wird rund 30,4 Millionen Kilowattstunden saubere Windenergie im Jahr produzieren, mit der umgerechnet 7.600 Haushalte mit Strom versorgt werden können. Damit wurde ein weiterer wichtiger Schritt gegen die Klimaerwärmung gesetzt.

Wer umweltfreundlichen Strom für sich nutzen will, den laden wir herzlich ein, sich über die AAE Naturstrom- und Windstromprodukte aus der Region zu informieren.

Ein Anruf genügt! Ansprechpartner:
Martina Weiß, Tel. 02245/82075-214