Biomasse-Nahwärme Obersdorf wächst

12. Oktober 2020

Die Stadt Wolkersdorf und ihre Wirtschaft wachsen seit Jahren. Das zeigt sich besonders auch im Ecoplus Wirtschaftspark. Hier haben sich im Vorjahr wieder einige größere Unternehmen angesiedelt, die zugleich großen Wert auf Klimaschutz und ihren ökologischen Fußabdruck legen. Die ÖKOENERGIE bietet mit ihrem Biomasseheizwerk Obersdorf im Wirtschaftspark schon seit 2012 klimafreundliche Nahwärme an. Um der steigenden Nachfrage nach dieser CO2-neutralen, umweltfreundlichen und günstigen Wärmeversorgung gerecht zu werden, wird nun das Biomasse-Nahwärme-Leitungsnetz erweitert. Die leistungsfähigen Kessel bieten noch genug Leistungsreserven für den Anschluss einiger größerer und mittlerer Unternehmen. Der Ausbau des Nahwärmenetzes im Industriegebiet erfolgt entlang der Berta von Suttner Straße und der Johann-Galler-Straße.

Regional und sicher

Die Nutzung von Biomasse ist ein wichtiger Beitrag für unser Klima, reduziert die Abhängigkeit von den Öl- und Gasimporten und schafft noch dazu regionale Wertschöpfung. Die ÖKOENERGIE betreibt neben dem Biomassewerk Obersdorf mit der Biomasse Wolkersdorf im Boindlfeld ein weiteres großes Biomasse-Heizwerk, das 2002 eröffnet wurde. ln Summe steht nun eine Wärmeleistung von 10,5 Megawatt für Haushalte, Schulen und Unternehmen zur Verfügung. Die Biomasse selbst stammt aus den regionalen Wäldern. Für eine möglichst effiziente Betriebsführung und eine hohe Versorgungssicherheit sind die Biomassewerke Obersdorf und Wolkersdorf über das Nahwärmenetz verbunden. Das dritte Heizwerk, die BioEnergie Wolkersdorf in der Industriestraße, liefert seit 2013 Wärmeenergie für die hier beheimateten Unternehmen.

Für alle, die sich über die bequeme und umweltfreundliche Art zu heizen interessieren:

Mehr Informationen unter Nahwärme